Hallo und herzlich Willkommen auf meiner Homepage,

 

das passiert so:

Zum Jahreswechsel gibt’s zwei neue Videos vom Sigi Busch Trio mit der HFK-BigBand. Vielen Dank an Reiner Damisch für die super Arbeit!!

 

Sigi Busch Trio: Bernhard Schüler, Sigi Busch, Christian Hiltawsky

 

 

 

 

Vom 04.-06.Januar findet wieder der alljährliche Workshop „MAKIN’JAZZ“ in Klostermichaelstein statt. Ich freue mich mit so einem super Dozententeam zusammenarbeiten zu dürfen! Check‘ it out! Anmelden, und eventuell ja bald im JugendJazzorchester Sachsen-Anhalt mitspielen…Dit wär doch ma was!

 

Die nächste Jazzetage lauert schon, was da passiert, erfahrt ihr, wenn ihr hingeht…und zwar am 02.12.2015
JAZZETAGE

 

Am 28.11.2015 gibts ein kleines aber feines Konzert mit dem Ausnahmekünstler Johannes Haase an der Violine, dem nicht weniger ausgenommenen Bassisten Michi Bohn, und meiner Wenigkeit in der Klangwerkstatt Illerstrasse in Bremen. Das wird heiß!

 

Das SIGI BUSCH TRIO spielt zusammen mit der BigBand der HfK Bremen beim Jazzfest Delmenhorst zum Tanz auf! und das am 27.11.2015! wenn das nicht der Kracher ist…

 

Ich freue mich am 20.11.2015 beim Benefizkonzert „Uli Beckerhoff and Friends“ unter dem Motto: „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ mitwirken zu dürfen.
Karten hier, unbedingt kommen, ist für ne gute Sache!!!

 

 

Guck hier, icke am 06. und 08.11.2015 beim ImpulsFestival 2015 mit der Kammerphilharmonie Wernigerode:

IMG_0455

 

 

Die Uraufführung von „Shakespeare Surreal“ hatte super Premiere mit super Team und gleich danach wieder super Derniere, auch mit super Team, in der Shakespeare Company Bremen. Ein wahnsinns Kracher Theaterstück mit Musik von Florian Oberlechner. What’s next? hier steht’s dann irgendwann….

Shakespeare_Plakat_Email

 

SARG NIEMALS NIE geht offiziell in die Verlängerung 2016! Wir gastieren geilerweise wieder in der BAR JEDER VERNUNFT Berlin! Guckt, mal hier ist der Trailer vom Michael Starkl: saustarkl….

 

 

Unser Workshop in der freien Musikschule Brandenburg war, wie erwartet, der Hammer. Ich glaube alle hatten Spaß…wir jedenfalls;) Nächstes Jahr geht’s weiter! Direkt anmelden, oder? Ach und dann haben wir ja noch auf dem Jazzfest Brandenburg gespielt. Guckt mal…

„Ach und dann war da noch das sich Reinsteigern, Abheben, Überdrehen bis es quietscht und wieder zurück zur Melodie, zur Harmonie. So freakig, voll Improvisation, genau das, weshalb der Jazzfan zum Jazzfest geht – das Hiltawsky-Quartett. Einfach genial.“ Märkische Allgemeine Zeitung

….da sagen wir nur: DANKE BRANDENBURG, da kommen wir gerne wieder!